Miriam Pfeiffer – Gitarre, Elementare Musikpädagogik & Musik im Alter

MIRIAM PFEIFFER

„Seit ich denken kann, habe ich mit Musik zu tun. Durch meine Eltern bin ich quasi im kirchlichen Posaunenchor aufgewachsen. In der Musikschule bin ich nach der Musikalischen Früherziehung und der Blockflöte mit 8 Jahren eher zufällig bei der Gitarre gelandet (und geblieben). Mit Begeisterung ging ich in den Unterricht und sehr bald auch zum Gitarrenensemble meiner Musikschule, bei dem ich bis zum Abitur mitspielte. Ich spielte sehr gern und viel Kammermusik, auch bei Wettbewerben. Schulbegleitend wurde ich als Jungstudentin an der Musikhochschule Lübeck auf ein Musikstudium vorbereitet.

Zum Studium ging ich 2007 nach Weimar. Hier studierte ich erst Gitarre und dann Elementare Musikpädagogik und Rhythmik. Insbesondere das EMP-Studium hat meinen musikalischen Blick geweitet und mich pädagogisch nachhaltig geprägt. Während des EMP-Studiums entdeckte ich außerdem meine Leidenschaft für die musikalische Arbeit mit Älteren, sodass ich mich direkt nach dem Studium berufsbegleitend zur Musikgeragogin weitergebildet habe. 

Neben der klassischen Ausbildung an der Gitarre reizte mich schon früh die Liedbegleitung, die ich mir selbst beibrachte und von anderen abguckte. Viele Jahre habe ich in der Jugendband meiner heimatlichen Kirchengemeinde mitgemischt. Außerdem bin ich, seit ich 8 Jahre alt bin, aktive Chorsängerin, mal in Schulchören, im Hochschulchor und aktuell (seit 2007) im Gospelchor „Jakob Singers“ aus Weimar. 

Gemeinsam mit anderen Musik zu machen, in Bewegung zu kommen und unterschiedliche Stilrichtungen zu erleben – das begeistert mich. Ich liebe das Unterrichten und freue mich, Menschen jeden Alters, unabhängig vom kulturellen, sozialen oder gesundheitlichen Hintergrund, mit Musik zu begegnen.“